News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

17.05.2018 | 10:00 Uhr

Deutschlands größte Frauenzeitschrift verleiht zum 12. Mal die GOLDENE BILD der FRAU

HAMBURG / ESSEN (ots) - Das Netzwerk "starker Frauen" von bisher
60 Preisträgerinnen wächst weiter: Zum 12. Mal verleiht Deutschlands
größte Frauenzeitschrift BILD der FRAU, ein Titel der FUNKE
MEDIENGRUPPE, die GOLDENE BILD der FRAU - und zeichnet damit sechs
ganz besondere Frauen aus, die sich ehrenamtlich engagieren. Die
Verleihung der GOLDENEN BILD der FRAU findet am 7. November im
Hamburger Stage Operettenhaus statt. TV-Star Kai Pflaume führt erneut
vor 550 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Show und Sport durch den
Gala-Abend voller Überraschungen und Emotionen.

"Die BILD der FRAU ist ein starker Titel. Warum? Weil sie
Unterhalter und Motivator, Entscheidungs- und Entspannungshelfer
sowie Rat- und Ideengeber zugleich ist. Und das für fünfeinhalb
Millionen Leserinnen. Vor allem aber und das zeichnet die besondere
Stärke von Deutschlands größter Frauenzeitschrift aus, fördert sie
mit der GOLDENEN BILD der FRAU karitatives Engagement und das
nachhaltig. Sie stellt engagierte Frauen in den Mittelpunkt, und wir
stellen uns als FUNKE MEDIENGRUPPE gerne unterstützend dahinter",
sagt Andreas Schoo, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE.

Und das sind die Preisträgerinnen der GOLDENEN BILD der FRAU 2018:

Nadja Benndorf (33) und Nicole John (27) aus Magdeburg bringen mit
ihrem Verein "Kinderklinikkonzerte" bundesweit Stars wie Max
Giesinger oder Wincent Weiss, Bands wie Revolverheld oder Silbermond
in Krankenhäuser. Die Freundinnen schenken kleinen Patienten, die oft
seit Monaten im Krankenbett liegen, Trost und Lebensfreude, helfen
ihnen beim Gesundwerden.

Diana Doko (46) aus Berlin klärt mit ihrem Verein "Freunde fürs
Leben" über Depression und Suizidgefahr auf. Vor 20 Jahren nahm sich
ihr eigener Bruder das Leben. Diana Doko informiert, organisiert
Workshops, hilft Angehörigen und Freunden von Betroffenen und holt
das Thema aus der gesellschaftlichen Tabu-Zone.

Tanja Hock (39) aus Aschaffenburg sorgt mit ihrem Verein "Mobile
Hilfe Madagaskar e.V." für medizinische Versorgung auf der
bitterarmen Insel im Indischen Ozean. Die gelernte Hebamme kümmert
sich besonders um Schwangere und Neugeborene, erreicht mit einem
umgebauten Bus und per Leichtflugzeug auch abgelegene Gebiete.

Sandra Mertzokat (45) aus Düsseldorf gründete nach dem schweren
Unfall ihrer damals 8-jährigen und inzwischen verstorbenen Tochter
die "ELFMETERstiftung". Sie kümmert sich um Familien mit
querschnittsgelähmten Kindern, beschafft Hilfsmittel und fördert
Forschungsprojekte - weil sie aus eigener Erfahrung weiß, woran es
fehlt.

Lydia Staltner (58) aus München unterstützt Rentner in Not: Mit
ihrem Verein "Lichtblick Seniorenhilfe" ist sie für ältere Menschen
da, deren Rente nach einem Leben voller Arbeit nicht mal für das
Nötigste wie Medikamente, Kleider oder Möbel reicht. Ihr Verein hilft
unbürokratisch, bietet Senioren außerdem durch Freizeitangebote einen
Weg aus der Einsamkeit.

Bundesweite Plakat-Kampagne startet am 22. Mai

Ab kommenden Dienstag werden die sechs Preisträgerinnen mit einer
bundesweiten Plakat-Kampagne vorgestellt. Portraitiert wurden die
diesjährigen Preisträgerinnen dafür wie in den Jahren zuvor von
Star-Fotografin GABO, die sonst internationale Stars wie Eric
Clapton, Kevin Costner oder Herbert Grönemeyer mit ihrer Kamera in
Szene setzt. Inszeniert wurden die Fotos für die kraftvollen
Plakatmotive von der Hamburger Agentur Frahm und Wandelt. "Das
Foto-Shooting mit GABO ist ein ganz wichtiger Meilenstein im GOLDENE
BILD der FRAU-Jahr. Die Preisträgerinnen lernen sich zum ersten Mal
kennen, tauschen sofort Erfahrungen und Tipps aus", so Sandra Immoor,
BILD der FRAU-Chefredakteurin. "Und sie merken oft auch zum ersten
Mal, wie ernst wir das meinen, wenn wir versprechen, ihre großartigen
Projekte bundesweit bekannt zu machen."

Die Plakate kommen in über 20 Städten an Bushaltestellen, in
Fußgängerzonen und auf riesigen Digitalboards zum Einsatz.
Außenwerber WallDecaux stellt dafür bundesweit die Flächen zur
Verfügung. Andreas Prasse, Geschäftsführer Marketing &amp; Vertrieb bei
WallDecaux: "Wir freuen uns sehr, schon so lange zu den Unterstützern
der GOLDENEN BILD der FRAU zu gehören. Die alljährliche City Light
Poster-Kampagne mit den eindrucksvollen Porträts der Preisträgerinnen
soll einerseits ihr persönliches Engagement öffentlich würdigen,
setzt aber gleichermaßen bundesweit ein wichtiges, unübersehbares
Zeichen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land."

Weitere Informationen zu den Preisträgerinnen der GOLDENEN BILD
der FRAU 2018 finden Sie unter: http://www.goldenebildderfrau.de/2018

Die GOLDENE BILD der FRAU jederzeit im Netz:

http://www.goldenebildderfrau.de
http://www.facebook.com/goldenebildderfrau



Pressekontakt GOLDENE BILD der FRAU
Jutta Rottmann
Tel.: +49 (0) 30 7871 32 62
E-Mail: info@PRemiuminpublic.de

Pressekontakt FUNKE MEDIENGRUPPE
Daniela Schaefer
Tel.: +49 (0) 201 804 68 86
E-Mail: presse@funkemedien.de

Original-Content von: GOLDENE BILD der FRAU, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

 



sipgate team