News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

06.12.2018 | 17:10 Uhr

NORMA24 nimmt das Weingut Wurm ins Sortiment auf (FOTO)

NORMA24 nimmt das Weingut Wurm ins Sortiment auf (FOTO) Nürnberg (ots) -

Der Rheingau ist für seine Weine auf Weltniveau bekannt und nun
auch im Onlineshop von NORMA vertreten. Die edlen Tropfen des
Weinguts Wurm aus Lorch am Rhein gibt es ab sofort bei NORMA24. Ein
Weiß- und ein Spätburgunder, ein Riesling sowie ein "FUSION" - eine
Cuvée aus Spätburgunder und Cabernet - bilden das Sortiment.
Preislich liegen die Weine zwischen 7,90 Euro und 12,50 Euro.

In einem exklusiven Probierpaket bietet NORMA24 zwei
Weißburgunder, zwei Riesling und jeweils eine Flasche des
Spätburgunders und des "FUSION" an. Statt 56,80 Euro zahlen
Online-Kunden nur 46 Euro für die sechs Flaschen und sparen damit 19
Prozent.

Bestes aus zwei Welten: Das Weingut Wurm

Zwischen dem Rheingau und Seoul liegen geografisch rund 8.500
Kilometer und kulturell ganze Welten. Dennoch hat es sich Chef-Winzer
Robert Wurm als Ziel gesetzt, koreanische Tugenden zum Kern seiner
Arbeit auf dem Weingut zu machen. Demut, Bescheidenheit und Respekt
sind Werte, nach denen er auch bei der Weinbereitung lebt. Gelernt
hat er sie während seiner Zeit als Schüler eines Kendomeisters in
Seoul.

Den Sport Kendo, die moderne Variante des klassischen
Schwertkampfs, betreibt Wurm bereits seit seiner Jugend und gehört
mittlerweile zur Kendo-Elite Europas. "Ich bin Träger des 6. Dans,
ein Erfolg, der Geduld, Präzision und Hingabe erfordert. Genauso wie
ein guter Wein", erläutert Robert Wurm.

Bevor der Wein-Experte seinen Weg zurück nach Lorch fand,
arbeitete er im Top-Management verschiedener Konzerne und bereiste
die Welt. Für den Ingenieur bedeutete ein Glas Rheingauer Riesling
dabei immer ein Stück Heimat. Die flüssige Lebensfreude genoss er
sogar in Südkorea, wo er insgesamt drei Jahre lang lebte.

Internationale Einflüsse im malerischen Weinstädtchen Lorch

Im Jahr 2014 traf Robert Wurm die Entscheidung, Reisen gegen
Reben, Schalterhallen gegen Schieferböden und Hotelzimmer gegen
Hanglagen einzutauschen. Seither reifen seine Trauben in den
Steillagen des Welterbes Mittelrheintal.

Der dunkle Schieferboden speichert Wärme besonders gut und sorgt
damit für eine perfekte Ausreifung der Trauben. Dank konsequenter
Ertragsreduzierung wachsen extraktreiche Früchte mit hohem
Mostgewicht heran. "In Lorch entstehen Rieslinge von Weltruf", weiß
Robert Wurm und fügt hinzu: "Das Leben als Landwirt ist hart aber
unglaublich erfüllend. Auch wenn ich zehn Stunden und mehr in meinen
Steillagen verbringe, gehe ich mit einem Lächeln im Gesicht nach
Hause."

Die Angebote finden Sie unter: https://www.norma24.de/weine

Die Weine im Überblick

- Lorcher Weißburgunder QbA, trocken, 2017

Dieser authentische Lorcher Weißburgunder kommt so in das Glas,
wie die Natur ihn wachsen ließ. Sie hat ihm ein feines, elegantes
Bouquet mit Noten von Zitrus, Pfirsich und grüner Haselnuss mit auf
den Weg gegeben. Im Geschmack findet man neben der reichen, eleganten
Frucht auch eine sehr feine, animierende Mineralität.

Einzelpreis: 7,90 EUR

- Lorcher Riesling QbA, trocken, 2016

In der Nase Grapefruit und Zitronenmelisse, am Gaumen viel Frucht:
grüner Apfel, Banane und Litschi. Elegante Säure - ein sehr
nuancenreicher Wein mit einem recht langen Abgang. Trinkfreude pur
für Rieslingfreunde die Mineralität lieben. Dreierlei prämiert mit 85
Punkten Gault&amp;Millau, 82 Punkten Eichelmann und 84 Punkten Vinum.

Einzelpreis: 9,00 EUR

- Lorcher Spätburgunder QbA, trocken, 2015

Dieser Lorcher Spätburgunder präsentiert eine herrliche
Sortencharakteristik mit Fülle und Nachklang. Geschmacklich kommen
Aromen von Süßkirsche und schwarzer Johannisbeere sowie feine
Vanillenoten zum Vorschein. Das Geschmackserlebnis ist geprägt von
seiner feinen mineralischen Struktur und Fülle. Prämiert mit 86
Punkten Vinum und 84 Punkten Eichelmann.

Einzelpreis: 10,50 EUR

- Lorcher FUSION QbA, trocken, 2015

FUSION stellt die Vereinigung der Eleganz des Spätburgunders mit
der Kraft des Cabernet Sauvignon dar. Das Bouquet mit seinen Noten
von Pflaumen, Cassis, Mokka und Karamell ist keineswegs schwer und
dominant, sondern finessenreich und raffiniert. Das gilt auch für den
Geschmack: Weich, geschmeidig und dabei dicht, intensiv und lang.
Prämiert mit 85 Punkten Gault&amp;Millau, 85 Punkten Eichelmann und 84
Punkten Vinum.

Einzelpreis: 12,50 EUR



Pressekontakt:
Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung &amp; Co. KG
Leiterin Kommunikation und Werbung
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth

k.heck@norma-online.de

Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

 



Booking.com