WirtschaftsNetz-Nordrhein-Westfalen

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.03.2022 | 01:00 Uhr

Niedersachsen: Testpflicht an Kitas soll schon bald enden

Osnabrück (ots) -

Niedersachsen: Testpflicht an Kitas soll schon bald enden

Kultusminister Tonne will ab dem 21. März wieder zu freiwilligen Tests an Kitas übergehen und verteidigt Fahrplan für Ende der Maskenpflicht an Schulen

Hannover. Die erst Mitte Februar eingeführte Corona-Testpflicht an Niedersachsens Kitas soll nach dem Willen von Kultusminister Grant Hendrik Tonne schon bald wieder fallen. "Die Testpflicht an den Kitas läuft zunächst bis zum 20. März. Unser Ziel ist, danach auch in diesem Bereich zu Lockerungen zu kommen und die Testpflicht an den Kitas wieder aufzuheben. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir dann wieder zu freiwilligen Tests übergehen", erklärte der SPD-Politiker im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).

In dem Gespräch bekräftigte der Minister gleichzeitig, dass es bei der Maskenpflicht an den weiterführenden Schulen so schnell nicht zu Lockerungen kommen werde. Nach jetzigem Stand soll die Maskenpflicht an den Grundschulen am 21. März fallen, an den weiterführenden Schulen erst ab dem 2. Mai. "Es ist ja auch nicht so, als würde sich bis Ende April nichts tun. Die Testungen und die Maskenpflicht werden schrittweise zurückgefahren. Dann kommen die Osterferien und im Anschluss halt noch mal eine Sicherheitsphase von acht Tagen. Aber ganz ehrlich: Nach zwei Jahren werden wir diese acht Tage auch noch miteinander wuppen, wenn danach die Perspektive ist, Normalität einziehen zu lassen", verteidigte der Minister seinen Fahrplan.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

Booking.com